Programm

8. Mai 2018, Arbeiterkammer Wien

Moderation: Andreas Novy (Wirtschaftsuniversität Wien, Österreich)

 

18.00 Uhr

Begrüßungsreden

Markus Marterbauer (Arbeiterkammer Wien, Österreich), (in deutscher Sprache)

Armin Thurnher (Falter, Wien, Österreich) (in deutscher Sprache)

Marguerite Mendell (Concordia University, Montreal, Kanada) (Videobotschaft in Englisch)

18.45 Uhr

Eröffnungsrede

Kari Polanyi-Levitt (McGill University, Montreal, Kanada):
„Karl Polanyi und die sozio-ökonomische Transformation im 21. Jahrhundert“ (in englischer Sprache)

19.15 Uhr

Grundsatzreden

Klaus Dörre (Friedrich-Schiller-University Jena, Deutschland):
„Rechtspopulismus – eine Polanyianische Gegenbewegung?“ (in deutscher Sprache)

Bob Jessop & Ngai-Ling Sum (Lancaster University, Großbritannien):
„Karl Polanyi als Proto-kulturell-politischer Ökonom“ (in englischer Sprache)

20.45 Uhr

Ausblick

Brigitte Aulenbacher (Johannes Kepler Universität Linz, Österreich):
„Zur Zukunft der International Karl Polanyi Society“ (in deutscher Sprache)

21.00 Uhr

Empfang

 

9. Mai 2018, Arbeiterkammer Wien

ALLE VORTRÄGE IN ENGLISCHER SPRACHE

9.00 - 10.00 Uhr

Vortrag und Diskussion

Marcus Gräser (Johannes Kepler Universität Linz, Österreich):
„Karl Polanyi und die Ursprünge seiner Zeit“

Moderation: Brigitte Aulenbacher (Johannes Kepler Universität Linz, Österreich)

10.15 - 10.45 Uhr

Kaffeepause

11.45 - 13.00 Uhr

Vorträge und Diskussion

Michael Brie (Rosa Luxemburg Stiftung, Berlin, Deutschland) & Claus Thomasberger (HTW, Berlin, Deutschland):
„Karl Polanyi und die doppelte Transformation“

Maria Markantonatou (University of the Aegean, Lesbos, Griechenland):
„Karl Polanyi und der Liberalismus der Eurozone - der antidemokratische Virus wiederbelebt?“

Moderation: Andreas Novy (WU Wien, Österreich)

13.00 - 14.00 Uhr

Mittagspause

14.00 - 15.30 Uhr

Vorträge und Diskussion

Sabine Frerichs (WU Wien, Österreich):
„Karl Polanyi und das Gesetz der Marktgesellschaft“

Ernst Langthaler & Elke Schüßler (Johannes Kepler Universität Linz, Österreich):
„Karl Polanyi und interdisziplinäre Warenstudien“

Moderation: Maria Markantonatou (University of the Aegean, Lesbos, Griechenland)

15.30 - 16.00 Uhr

Ausblick

Veronika Heimerl & Hendrik Theine (Gesellschaft für Plurale Ökonomik Wien, Österreich):
„Karl Polanyi und die Perspektive junger WissenschaftlerInnen“

16.00 - 16.15 Uhr

Pause

16.15 - 17.30 Uhr

Buchpräsentation

„Karl Polanyis Vision einer sozialistischen Transformation“
(hg. von Michael Brie und Claus Thomasberger)

Es diskutieren:

Kari Polanyi-Levitt (McGill University, Montreal, Kanada)
Michael Brie (Rosa Luxemburg Stiftung, Berlin, Deutschland)
Claus Thomasberger (HTW, Berlin, Deutschland, Mitherausgeber)
Fabienne Décieux (Johannes Kepler Universität Linz, Österreich)

Moderation: Brigitte Aulenbacher (Johannes Kepler Universität Linz, Österreich)

17.30 Uhr

Abschlussworte

Andreas Novy (WU Wien, Österreich)

Anfahrt

Lageplan

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Straßenbahnlinie D (Station Schloss Belvedere), U1 Taubstummengasse